Vegetarische Süßwaren-Produktion

Katjes baut Kapazitäten am Stammsitz Emmerich aus

12.02.2018 Katjes Fassin will seine Produktion für vegetarische Süßwaren in Emmerich am Rhein ausbauen. Für die Erweiterung der Produktionskapazitäten am Stammsitz will das Unternehmen 5 Mio. Euro investieren.

Anzeige
Die Erweiterung am Stammwerk in Emmerich will das Unternehmen Anfang 2019 abschließen. (Bild: Katjes Fassin)

Die Erweiterung am Stammwerk in Emmerich will das Unternehmen Anfang 2019 abschließen. (Bild: Katjes Fassin)

Den geplanten Ausbau realisiert Katjes in den bestehenden Räumlichkeiten des Stammsitzes und will dort moderne Technologien integrieren. Mit der Planung hat das Unternehmen bereits begonnen, die Fertigstellung ist für Anfang 2019 geplant.

Mehr Kapazitäten für vegetarische Produkte

„Für Katjes ist dieser Ausbau eine strategische Investition in seine langfristige Geschäftsentwicklung“, erklärt Bastian Fassin, geschäftsführender Gesellschafter bei Katjes Fassin. „Die Erweiterung unseres Stammwerks für vegetarische Fruchtgummis und Lakritz wird weitere Kapazitäten bereitstellen, um unser Wachstum aufrechtzuerhalten und unsere Marke weltweit weiterzuentwickeln.“

Katjes Fassin produziert insgesamt an drei Standorten in Deutschland: Am Stammsitz Emmerich entstehen Fruchtgummi und Lakritz, in Remshalden bei Stuttgart produziert das Unternehmen Brauseprodukte und in der gläsernen Produktion in Potsdam-Babelsberg stellt Katjes Bonbons her.

Anzeige
Loader-Icon