Lücke geschlossen

Abfüllmaschinen Innosept Asbofill ESL

14.03.2013 Mit der Innosept Asbofill ESL entwickelte KHS eine Linearfüllmaschine, die speziell für das Abfüllen von ESL (Extended Shelf Life)-Getränken für die Kühlkette entwickelt wurde. Damit schließt KHS die bislang noch vorhandene Lücke zwischen klassischer und aseptischer Abfülltechnik.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • geeignet für ESL-Getränke
  • flexibel einsetzbar
  • für verschiedene Flaschenformen
Abfüllmaschinen Innosept Asbofill ESL

Ein großer Vorteil der Abfüllmaschine ist das besonders geringe Hygieneraumvolumen (Bild: KHS)

 Die Abfüllmaschine ist flexibel einsetzbar. Ob Milch, Milchmix-, Kaffee- oder Jogurtgetränke, ob Fruchtsäfte oder Tees – sämtliche Getränkevarianten, die über die Kühlkette vertrieben werden, lassen sich mit der ESL-Technik abfüllen. Auch pulpehaltige und stückige Produkte sind möglich. Gleiche Flexibilität gilt beim Einsatz unterschiedlicher Kunststoffflaschen: Quadratische, rechteckige oder ovale Flaschen – alle können verarbeitet werden, lediglich der Neckring muss die gleiche Größe haben. Wie bei der aseptischen Lösung sind für den ESL-Bereich zwei Maschinentypen verfügbar. Während der Typ ESL 611 bis zu 12.000 Kunststoff-Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 0,1- bis 0,75-l verarbeitet, ist das Modell ESL 711 bei gleicher Leistung für eine Befüllung von 0,25-l- bis 2-l-Flaschen gerüstet.

 

Hier geht‘s zum Produkt.

Hier geht‘s zur Firma.

Abfüllmaschinen 1307pf909

Anzeige
Loader-Icon