Markt

Air Liquide Healthcare übernimmt ein Hygieneunternehmen in Osteuropa

09.02.2015 Schülke, das auf Desinfektion und Hygiene spezialisierte Tochterunternehmen von Air Liquide Healthcare, baut seine Präsenz in Osteuropa aus und übernimmt der Hygiene-Sparte von Bochemie, Tschechische Republik.

Anzeige

Mit dem Zukauf will das Unternehmen seine Präsenz in der Tschechien ausbauen (Bild: © Franz Pfluegl – Fotolia.com)

Durch diese Übernahme erweitert Schülke seine technischen Lösungen und verbessert seine Wachstumsfähigkeit mit einer breiten Palette ergänzender Produkte – im Bereich Anwendungen (Desinfektion von Oberflächen und Geräten, usw.) sowie in Bezug auf die Zielmärkte (Veterinär- und Lebensmittelindustrie, usw.). Das Unternehmen nutzt die Erfahrung und die Marktkenntnis der bestehenden Teams, um das Geschäft von Bochemie auszubauen, und will künftig von Bochemie hergestellte Produkte vermarkten.

Bochemie wurde 1904 gegründet. Die Hygiene-Abteilung des Unternehmens entwickelt und vermarktet wichtige Produkte zur Desinfektion in Krankenhäusern und Tierarztpraxen, Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie und hat 2013 nahezu 7 Mio. Euro Umsatz erzielt. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte hauptsächlich in Osteuropa – in der Tschechischen Republik, der Slowakei, in Polen, Russland und Rumänien – und ist bei den Exportumsätzen in den vergangenen Jahren stark gewachsen.

Anzeige
Loader-Icon