Geschmackssache

Aktivkohle-Patronen AK

21.09.2005 Mit den auf Lingin basierenden Aktivkohle-Patronen AK lassen sich unerwünschte Geruchs- und Geschmacksstoffe entfernen

Anzeige

Mit den auf Lingin basierenden Aktivkohle-Patronen AK lassen sich unerwünschte Geruchs- und Geschmacksstoffe entfernen. Dabei wird die Flüssigkeit vom Boden der Patrone durch das Aktivkohlebett zum oberen Austritt geführt, was eine hohe Verweildauer und Adsorptionszeit in der Patrone zur Folge hat. Das integrierte Expansionselement hält die Aktivkohle stets unter geringem Druck, so dass sich keine Bypasskanäle ausbilden können. Ein 20-µm-Spinnfaser-Nachfilter verhindert die Abgabe von Aktivkohleabrieb oder sonstigen ungelösten Partikeln. Alle verwendeten Stoffe sind für Lebensmittelkontakt zugelassen; die Patronen können für Trinkwasser und Getränke eingesetzt werden.

Anzeige
Loader-Icon