Markt

Anteil parallel importierter Arzneimittel gestiegen

17.12.2010 Der Marktanteil der parallel importierten Arzneimitteln im Apothekenmarkt, 1998 noch weniger als 2 Prozent, ist im Jahr 2009 auf annähernd 11 Prozent gestiegen. Wesentlichen Anteil an dieser Entwicklung hatte die gezielte staatliche Förderung.

Anzeige
Anteil parallel importierter Arzneimittel gestiegen

Umsatz zu Abgabepreisen pharmazeutischer Unternehmen (Quelle: IMS Health, InsightHealth, vfa – Bild: vfa)

Die Einführung einer Mindestpreisdifferenz für die importierten Produkte im Vergleich zu den Originalen ab 2004 hat diese Entwicklung nur vorübergehend unterbrochen. Der Parallelimport konzentriert sich meist auf patentgeschützte Innovationen. Den forschenden Arzneimittelherstellern entsteht dadurch im Inland ein erheblicher Umsatzverlust. 2008 erzielten die Importeure einen Umsatz von 2,66 Milliarden Euro.

Anzeige
Loader-Icon