Markt

Applegate leitet Environmental Science bei Bayer Crop Science

08.07.2015 Die langjährige Bayer-Managerin Dr. Jacqueline Applegate übernahm zum 1. Juli 2015 die Leitung von Environmental Science, dem Geschäftsbereich für nicht-landwirtschaftliche Anwendungen von Bayer Crop Science. Environmental Science bietet sowohl professionellen als auch privaten Anwendern Produkte für die Unkraut- und Schädlingsbekämpfung außerhalb der Landwirtschaft und erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von 678 Mio. Euro.

Anzeige

Dr. Jacqueline Applegate ist seit 1. Juli 2015 Leiterin von Environmental Science bei Bayer Crop Science (Bild: Bayer)

Applegate tritt die Nachfolge von Dr. Gunnar Riemann an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. In ihrer neuen Funktion gehört sie auch dem Executive Committee von Bayer Crop Science an. „Wir freuen uns sehr darüber, in dieser Zeit voller spannender Veränderungen und Möglichkeiten mit Jacqueline Applegate eine erfahrene Führungskraft als Leiterin von Environmental Science gewonnen zu haben“, erklärt Liam Condon, Vorstandsvorsitzender von Bayer Crop Science. „Herrn Dr. Riemann danke ich für seinen äußerst wertvollen Einsatz im Unternehmen und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute.“

In ihrer 23-jährigen Karriere bei Bayer bekleidete Applegate (49) verschiedene Führungspositionen bei Environmental Science, darunter insbesondere die Leitung des Nordamerika-Geschäfts von 2010 bis 2012. Die gebürtige Amerikanerin kam im Jahr 2005 als Head of Global Portfolio Management zu Environmental Science in Lyon und wurde 2007 Leiterin von Bayer Advanced Consumer Lawn & Garden für die USA.

Hier finden Sie die Originalmeldung.

 

Loader-Icon