Markt

APV stellt Benchmark-Studie auf der Interkama vor

22.02.2006 Im Rahmen der Interkama 2006 am 24. und 25. April wird die internationale Benchmark-Studie „Operative Exzellenz in der pharmazeutischen Industrie“ vorgestellt. Die Studie, die gemeinsam von der APV Arbeitsgemeinschaft für pharmazeutische Verfahrenstechnik, der Universität St. Gallen und der IFAP erstellt wurde, kommt zu dem Ergebnis, dass in der Pharmaindustrie die Potenziale bezüglich Effizienzsteigerung und Lean

Anzeige

Im Rahmen der Interkama 2006 am 24. und 25. April wird die internationale Benchmark-Studie „Operative Exzellenz in der pharmazeutischen Industrie“ vorgestellt. Die Studie, die gemeinsam von der APV Arbeitsgemeinschaft für pharmazeutische Verfahrenstechnik, der Universität St. Gallen und der IFAP erstellt wurde, kommt zu dem Ergebnis, dass in der Pharmaindustrie die Potenziale bezüglich Effizienzsteigerung und Lean Production nicht ausreichend genutzt werden. „Die pharmazeutische Industrie ist extrem reglementiert, jeder Schritt ist dokumentationspflichtig, und die kleinste Abweichung von einer vorgegebenen Spezifikation gefährdet die Freigabe eines Präparates.“ begründet Frankt Stieneker, Geschäftsführer der APV.

Anzeige
Loader-Icon