Verhindert Verkeimung

Aquaflow

15.07.2008 Verkeimung von Wasserzuleitungen zu vereinzelten Handreinigungsbecken entsteht, wenn diese nur selten benutzt werden.

Anzeige

Verkeimung von Wasserzuleitungen zu vereinzelten Handreinigungsbecken entsteht, wenn diese nur selten benutzt werden. Die Steuerung Aquaflow löst an einem Handreinigungsbecken einen automatischen Wasserlauf aus, wenn der Auslauf über eine bestimmte Zeit nicht genutzt wurde. So wird die Verkeimung in dem entsprechenden Becken weggespült. Die werkseitig eingestellte Zeitspanne beträgt 72 h, sie ist, ebenso wie die Wasserlaufzeit, jederzeit an die Betriebsverhältnisse anpassbar. Aquaflow ist in entsprechenden Becken und Rinnen problemlos nachrüstbar.

Loader-Icon