Dauerhafte temperaturunabhängige Abdichtung

Aseptisches Regelventil Gemü567 Biostar Control

05.08.2015 Sterile Prozesse werden häufig durch aseptische Membranventile geregelt. Dies ist bei kleinen Mengen aber nur mit unzureichender Genauigkeit oder überhaupt nicht möglich. Dafür hat Gemü nun das Ventil Gemü 567 Biostar Control entwickelt.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • hohe Regelgüte
  • exaktes Dosieren
  • weichdichtende Sitzdichtung
Brau Beviale 2015 Halle 7 - 215 Regelventil 1507pf908
Bild für Post 91943

Das Ventil steht auch mit integrieretn Bypass zur Verfügung (Bild: Gemü)

Es handelt sich um ein 2/2-Wege Sitzventil mit Regelnadel bzw. Regelkegel für hohe Regelgüte und eine exakte Dosierung. Die Abdichtung am Ventilsitz erfolgt bei beiden Varianten über eine weichdichtende Sitzdichtung. Der Antrieb wird über eine FDA-konforme PTFE-Membrane vom medienberührenden Bereich getrennt. Diese gewährleistet eine dauerhafte temperaturunabhängige Abdichtung und erfüllt somit die hohen Anforderungen der Pharma- und Lebensmittelbranche. Im Vergleich zu Faltenbalgventilen ermöglicht die hygienegerechte und totraumarme Konstruktion eine signifikant bessere Reinigung des Ventils. Eine Reinigung und Sterilisation mit CIP-/SIP-Verfahren ist ebenfalls möglich.

 

Anzeige
Loader-Icon