Markt

ASM Aerosol-Service eröffnet neue Pharma-Mischerei

21.02.2005 ASM Aerosol-Service, ein Lohnabfüllungsunternehmen für Aerosoldosen im schweizerischen Möhlin, eröffnete kürzlich den Neubau seiner Mischerei P1. Sie dient zur Herstellung von Pharma- und Kosmetikprodukten unter kontrollierten Reinraumbedingungen. Es handelt sich dabei um die Verarbeitung von Flüssigkeiten und Feststoffen in die benötigte flüssige bis halbfeste galenische Form in Mischprozessen. Die Mischerei P1 stellt eine Ergänzung zu

Anzeige

ASM Aerosol-Service, ein Lohnabfüllungsunternehmen für Aerosoldosen im schweizerischen Möhlin, eröffnete kürzlich den Neubau seiner Mischerei P1. Sie dient zur Herstellung von Pharma- und Kosmetikprodukten unter kontrollierten Reinraumbedingungen. Es handelt sich dabei um die Verarbeitung von Flüssigkeiten und Feststoffen in die benötigte flüssige bis halbfeste galenische Form in Mischprozessen. Die Mischerei P1 stellt eine Ergänzung zu den bereits bestehenden Mischereiräumen dar, löst diese teilweise ab und entkernt den ältesten Betriebsbereich. Auf dem Stand der neusten Technik optimiert sie Befüllungs-, Misch- und Entleerzeiten, was zu erhöhter Produktivität und Reduktion bezüglich der Durchlaufzeiten führt.


Mit den neuen Mischapparaturen kann man Chargen von 200 bis 4000 l mischen, im Pilotraum sind auch Größen von 1 bis 500 kg möglich. Durch die Reinraumklasse, aber auch speziell durch die zum Einsatz kommenden Mischtechnologien wird ASM die Bandbreite der Herstellung von Produkten deutlich erhöhen können. Dies bedeutet speziell auch, dass von nun an auch Warmmischungen machbar sind, die eine Ex-Schutz-Zone erfordern.

Loader-Icon