Kontakt mit dem Produkt ausgeschlossen

Automatische Umfüllstation

16.12.2013 Ecolab hat  einen ganzheitlichen Ansatz für Hygienelösungen in der Lebensmittelindustrie entwickelt. Dazu hat das Unternehmen sein Produktportfolio auch um die automatische Umfüllstation AFS erweitert.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • pneumatisch betriebene Station mit Membranpumpe
  • Gehäuse erhöht Sicherheit
  • Füllhöhe und Positionssensor justierbar

Das Gehäuse schützt den Anwender vor Kontakt mit dem chemischen Produkt (Bild: Ecolab)

Mit der Umfüllstation können Anwender Reinigungsprodukte aus Anlieferungsgebinden in Anwendungsgebinde umfüllen. Die pneumatisch betriebene Station ist mit einer luftbetriebenen Membranpumpe ausgestattet. Ein abschließendes Gehäuse umgibt die Komponenten der Station. Dies erhöht die Sicherheit des Anwenders, da dieser so keinen Kontakt mit dem chemischen Produkt erfährt. Ein ergonomisches Design unterstützt die Entnahme des befüllten Anwendungsgebindes aus der Station. Füllhöhe sowie Positionssensor kann der Anwender justieren und so unterschiedliche Abfüllvolumina und Gebindeformen umsetzen.

Hier geht‘s zur Firma.

Automatische Umfüllstation 1401pf909

Loader-Icon