Markt

Barry-Wehmiller übernimmt Dairy Pack

08.02.2016 Das zum US-amerikanischen Multikonzern Barry-Wehmiller gehörige Unternehmen Synerlink hat den europäischen Verpackungsmaschinen-Hersteller Dairy Pack gekauft. Durch die Übernahme will Barry-Wehmiller seine Palette an kleinen und mittleren Form-Fill-Seal-Verpackungsanlangen (FFS) und Fill-Seal-Maschinenprogrammen (FS) für den Frischmilchmarkt erweitern.

Anzeige
Barry-Wehmiller übernimmt Dairy Pack

Das zum US-amerikanischen Multikonzern Barry-Wehmiller gehörige Unternehmen Synerlink hat den europäischen Verpackungsmaschinen-Hersteller Dairy Pack gekauft (Bild: Barry-Wehmiller)

Eric Lesbats, Geschäftsführer von Synerlink gab an, dass die FFS/FS-Expertise und Bandbreite von Diary Pack komplementär zu den Marken (Arcil, Dinieper, Aprium und Dosil) des US-Unternehmens seien. Nach der Übernahme firmiert das Unternehmen unter dem Namen Synerlink Iberica während die Maschinen als Marke Diary Pack geführt werden. In Zukunft vermarktet Synerlink unter der Leitung des Verkaufsleiters, Claude Deshayes, die Produkte und Dienstleistungen von Diary Pack.

Anzeige
Loader-Icon