Markt

BASF gibt den Abschluß der Akquisition von Inge Watertechnologies bekannt

17.08.2011 Die BASF hat die im April 2011 angekündigte Akquisition der Inge Watertechnologies, einem Spezialisten für Ultrafiltrationstechnologie, erfolgreich abgeschlossen. Die Kartellbehörden haben der Übernahme ohne Auflagen zugestimmt.

Anzeige
Bild für Post 77774

Mit der Akquisition von Inge Watertechnologies kann die BASF ihre Marktposition im Segment Wasseraufbereitung – im Bild Multibore-Membran – weiter ausbauen (Bild: Inge Watertechnologies)

Mit dieser Akquisition erhält die BASF den Marktzugang für Ultrafiltrationstechnologie, einer Methode zur Aufbereitung von Trinkwasser, Prozesswasser, Abwasser und Meerwasser mithilfe von speziellen Multibore-Membranen. Mit diesen neuen Aktivitäten will BASF ihre Marktposition im attraktiven und schnell wachsenden Markt der Wasseraufbereitung profitabel ausbauen und ihre Technologie-Plattform Wasser auf eine breitere Basis stellen. „Wir freuen uns, dass wir die Akquisition innerhalb des geplanten Zeitraums umsetzen konnten und möchten die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von inge watertechnologies herzlich in unserem Unternehmen begrüßen“, sagt Dr. Matthias Halusa, Leiter des globalen Water Solutions Geschäfts. „Dank dieser Akquisition können wir unsere Position im Bereich der Wasseraufbereitung weiter verbessern und unseren Kunden in Zukunft Paketlösungen anbieten, die sowohl Chemikalien als auch Membrantechnologie umfassen.“

Anzeige
Loader-Icon