Markt

Bayer hat Verfahren zur Aufreinigung von Acetonitril entwickelt

28.07.2009

Anzeige

Bayer Technology Services hat ein Aufarbeitungsverfahren für Acetonitril entwickelt. Die Qualität des aufgereinigten Lösungsmittels ist sogar für die pharmazeutische Produktion ausreichend.

In einem vierstufigen Prozess wird die Acetonitril-Ausgangsware verarbeitet. Abhängig von der Qualität, die die Ausgangsware besitzt, fallen Kosten zwischen 10 und 17 Euro pro Liter für die Aufreinigung an. Die Verarbeitung im Tonnenmaßstab kann zum Endprodukt in der technischen Qualität von „Isocratic Grade“, über „Gradient Grade“ bis hin zu „Ultra Gradient Grade“ vorgenommen werden.

Anzeige
Loader-Icon