Neue Produktionsfläche

Beiersdorf erweitert Werk in Thailand

22.03.2018 Der Kosmetika-Hersteller Beiersdorf hat am Standort Bangplee in Thailand den Grundstein für die Erweiterung seines dortigen Werkes gelegt. Das Unternehmen investiert 50 Mio. Euro in die Expansion.

Anzeige
Auf der erweiterten Produktionsfläche im Beiersdorf-Werk Bangplee soll insbesondere die Produktion von Deo-Rollern Platz finden. (Bild: Beiersdorf)

Auf der erweiterten Produktionsfläche im Beiersdorf-Werk Bangplee soll insbesondere die Produktion von Deo-Rollern Platz finden. (Bild: Beiersdorf)

Die neue Produktionsfläche soll im Sommer 2019 einsatzbereit sein und insbesondere die Deo-Roller-Produktion beherbergen. „Mit der Kapazitätserweiterung unseres thailändischen Werks schaffen wir zusätzliche Wachstumsperspektiven und stärken weiterhin unsere Position im asiatischen Wirtschaftsraum“, so Beiersdorf-Vorstandsmitglied Ralph Gusko. Auch Werksleiter Markus Daburger hob die regionale Bedeutung des Produktionszentrums hervor: „Dieses Werk spielt mit seinen flexiblen technologischen Möglichkeiten eine strategisch wichtige Rolle für die Region Asia Pacific. Sicherheit, Qualität und Effizienz standen bei der Planung der neuen Produktionsflächen ebenso im Vordergrund wie das Thema Nachhaltigkeit.“

Wachstum und Modernisierung

Die Feierlichkeiten der Grundsteinlegung fanden zu einem runden Jubiläum statt: Vor 30 Jahren liefen die Maschinen in Bangplee erstmals an. Seitdem ist der Standort stetig gewachsen. Das Werk wird künftig eine neue Linie mit maximaler Leistung von 240 Produkten/min aufweisen. Es soll dann auch nach dem LEED-Gold-Standard (Leadership in Energy and Environment Design) für umweltfreundliches Bauen zertifiziert werden. Solarpaneele auf dem neuen Dach werden 500 kWh erzeugen. Außerdem läuft die Modernisierung des bereits bestehenden Gebäudes an, das ab dem zweiten Quartal 2020 die neue Lippenpflege-Produktion beherbergen wird.

Beiersdorf ist bereits seit 1927 in Thailand vertreten und gründete 1972 dort eine eigene Tochtergesellschaft. 1982 erfolgte der Startschuss für die Kosmetik-Produktion in Thailand für den asiatischen Markt. Gegenwärtig beschäftigt Beiersdorf Thailand mehr als 700 Mitarbeiter. Das thailändische Werk in Bangplee beliefert neben dem Heimatmarkt 43 weitere Länder, darunter vor allem Länder der Region Asia Pacific.
Anzeige
Loader-Icon