Aus einer Hand

Beim Anlagenbau für Biopharmazeutika bedeutet Zeit Geld

18.12.2001 Meistgelesen zum Thema Ans Licht gebracht Fettbestimmung in Lebens- und Futtermittelnin der pflicht Mikrobiologische Richtwerte für LebensmittelverpackungenMegaprojekt: dem Standort verpflichtet Roche baut Diagnostika-Produktion in Penzberg ausDichtungswerkstoffe für die Nahrungsmittel- und Pharma-Produktion Heikle Aufgaben, raue BedingungenKomplexer Mikrokosmos P+F Trendbericht Anlagenbau Der Markt für Biopharmazeutika wächst rasant. Einige Blockbuster großer Pharmakonzerne spiegeln mit ihren Umsatzzahlen aber nicht

Anzeige

Der Markt für Biopharmazeutika wächst rasant. Einige Blockbuster großer
Pharmakonzerne spiegeln mit ihren Umsatzzahlen aber nicht nur das
Branchenwachstum wieder, sondern zeugen auch von den Lieferengpässen der Branche. Manche Medikamente sind nur schwer erhältlich und werden den Patienten zugeteilt. Neue Produktionsanlagen sollen die Verfügbarkeit erhöhen. Im September feierte Boehringer Ingelheim in Biberach Richtfest eines Neubaus für die biopharmazeutische Wirkstoffherstellung.

Heftausgabe: November 2001
Loader-Icon