Markt

Bevorstehende Patenausläufe gewinnversprechend für Generika-Hersteller

23.01.2012 Aufgrund des Auslaufens der Patente wichtiger Blockbuster-Medikamente kann der Weltmarkt für Generika in den nächsten Jahren mit einem starken Wachstum rechnen. Zudem wird sich die Balance bezüglich Gesundheitskosten und Verkaufsumsätze von den Industrieländern zu den aufstrebenden Märkten, wie Indien, China, Brasilien, Russland, Türkei und Südkorea verschieben, in denen weiterhin enorme Potentiale unausgeschöpft bleiben.

Anzeige
Bild für Post 78996

Bevorstehende Patentausläufe wichtiger Blockbuster-Medikamente sind gewinnversprechend für Generika-Hersteller (Bild: © Evgeny Rannev – Fotolia.com)

Laut einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Frost & Sullivan erwirtschaftete der Weltmarkt für Generika im Jahr 2010 Umsätze in Höhe von 123,85 Mrd. US-Dollar, die bis zum Jahr 2017 bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 9,29 Prozent von 2011 bis 2018 auf 231,0 Mrd. US-Dollar anwachsen sollen. Folgende Regionen wurden in der Studie erfasst: USA, Europa (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien) und Asien (Indien und China). „Das Auslaufen der Patente zahlreicher wichtiger Blockbuster-Medikamente im Wert von 150 Mrd. US-Dollar in den Jahren 2010 bis 2017 wird das Wachstum des weltweiten Generika-Marktes ankurbeln“, erklärt Frost & Sullivan Research Analystin Aiswariya Chidambaram.

„Der Trend geht zu weniger wettbewerbsfähigen und doch kommerziell attraktiven Segmenten, wie schwer herzustellende Generika, Specialty-Generika und Biosimilars.“ Weltweit haben führende Generika-Hersteller proaktiv strategische Allianzen mit Pharma-Markenunternehmen aufgebaut, im Ringen um die Vermarktungsrechte und Exklusivität bei der Herstellung von generischen Versionen von Blockbuster-Medikamenten, wie lipitor, Cozaar, Crestor und andere. Marktführer wie Teva, Sandoz und Mylan konzentrieren sich verstärkt auf Biosimilars, da dieses Segment deutliche Wettbewerbsvorteile und enorme Gewinnspannen aufweist.

Anzeige
Loader-Icon