Brot im Blick

Bildverarbeitungssystem Machine Vision-System

19.03.2012 Für einen namhaften Hersteller von Backwaren wurde ein Machine Vision-System bon Bi-Ber implementiert, das die automatische Sortierung zahlreicher verschiedener Brotsorten vor dem Palettieren ermöglicht.

Anzeige

Die Bildverarbeitungslösung ermöglicht das automatische Erkennen und Palettieren von verschiedenen Brotsorten (Bild: Bi-Ber)

Die Brote befinden sich in verschiedenfarbigen Kunststoffkörben und werden von mehreren Verpackungslinien aus auf einem Rollenband zusammengeführt. Dort müssen sie anhand der Art ihrer Verpackung der richtigen Palette zugeordnet werden. Erreicht wird dies mithilfe eines Kamerasystems mitsamt Optik und LED-Beleuchtung, das in einem Edelstahlschrank oberhalb des Rollenbands installiert ist, sowie mit einem angeschlossenen Auswerte-PC.

Das System wertet die Folienmuster, die auf den Brotverpackungen abgedruckt sind, sowie die Farbe der Körbe aus – hierbei kommt das Patquick-Tool zum Einsatz. Optional kann bei der Musterauswertung ebenfalls eine Farbüberprüfung erfolgen. Nach der Identifizierung werden die Informationen an die Steuerung des Palettierroboters übermittelt. Kann kein Muster identifiziert werden, werden die betreffenden Produkte ausgesondert und nicht palettiert. Im System werden zudem die aktuell verarbeiteten Brotsorten sowie die Nachfolge-Artikel aller Verpackungslinien eingestellt. Das Programm erkennt Nachfolge-Produkte dann automatisch und führt einen Artikelwechsel durch. Dieser wird dem Palettierroboter signalisiert, und die Palette wird ausgetauscht; so wird verhindert, dass gemischte Paletten in den Handel gelangen.

Anzeige
Loader-Icon