Kann direct im Raum platziert werden

Bio-Dekontamination mit HPV Bioquell Z-2

31.08.2011 Schülke stellt auf der diesjährigen TechnoPharm in Nürnberg zusammen mit  Bioquell neueste Entwicklungen aus dem Bereich der Bio-Dekontamination mit HPV-Technologie vor.

Anzeige

Bio-Dekontamination mit HPV Bioquell Z-2 (Bild: Schülke)

„HPV“ steht für Hydrogen Peroxide Vapour. Bei diesem Verfahren handelt es sich – einfach ausgedrückt – um die Verdampfung von hochreinem Wasserstoffperoxid (H2O2) und der anschließenden (nicht sichtbaren) Mikrokondensation auf den Oberflächen. Bei optimaler Materialverträglichkeit resultiert daraus eine hohe Wirksamkeit, sogar gegen Sporen. Zur Bio-Dekontamination von Isolatoren und Schleusen eignet sich der HPV-Generator Clarus L2 in Kombination mit Perform Select H2O2. Der HPV-Generator wird von außen über Schlauchführungen angeschlossen.

Powtech Halle 1 – 623

 

Anzeige
Loader-Icon