Markt

Biogen Idec und Neurimmune entwickeln Alzheimer-Medikament

08.01.2008

Anzeige

Biogen Idec und Neurimmune haben eine Kooperation bei der Entwicklung und weltweiten Vermarktung von neuen, rein humanen Antikörpern für die Behandlung der Alzheimer-Krankheit vereinbart. Die Forschungen konzentrieren sich auf Antikörper, die sich an Amyloid beta binden, ein pathogenes Molekül, von dem vermutet wird, dass es die Neurodegeneration und den Verlust der kognitiven Funktion von Alzheimer-Patienten verursacht. Gegenwärtig gibt es keine bewährte Therapie, die den Verlauf der Alzheimer-Krankheit stoppt oder verlangsamt.

Der Part von Neuriummune, einem Spin-off der Universität Zürich, das erst im letzten Jahr seinen Betrieb aufnahmen, ist es, mit Hilfe seiner Reverse Translational Medicine (RTM)-Platform potenzielle therapeutische Antikörper zu identifizieren. Biogen Idec ist für die Entwicklung und Vermarktung aller Produkte verantwortlich.

Anzeige
Loader-Icon