Belastung um 99 % reduziert

Biomar-Verfahren zur Abwasserbehandlung

13.11.2003 Das Biomar-Verfahren, eine Lösung zur Reinigung von Abwässern aus Brauereien und der Getränkeindustrie, reduziert die Gesamtschmutzfracht des Abwassers um 99 %.

Anzeige

Das Biomar-Verfahren, eine Lösung zur Reinigung von Abwässern aus Brauereien und der Getränkeindustrie, reduziert die Gesamtschmutzfracht des Abwassers um 99 %. In einer ersten Stufe wird die organische Belastung unter anaeroben Bedingungen um 80 bis 90 % abgebaut. Spezielle Bakterien wandeln die Schmutzfracht in Biogas um, das zum Beispiel zur Dampf- und Energieerzeugung eingesetzt werden kann. Danach hat das Abwasser eine mit häuslichem Abwasser vergleichbare Qualität und kann in die Kanalisation eingeleitet werden. Wenn es für die Direkteinleitung behandelt werden soll, wird in der zweiten Stufe eine aerobe Reinigung nachgeschaltet. Weitergehende Auflagen erfüllt die dritte Stufe.

Anzeige
Loader-Icon