Umweltfreundlich und rückstandsfrei

Bioquell Z und Perform Select H2O2

08.07.2009 Für Bereiche, in denen eine manuelle Reinigung sehr aufwendig oder nicht sicher genug ist, bietet sich die Bio-Dekontamination durch Hydrogen Peroxide Vapour (HPV) Technologie zusammen mit Bioquell Z und Perform Select H2O2 an.

Anzeige

Für Bereiche, in denen eine manuelle Reinigung sehr aufwendig oder nicht sicher genug ist, bietet sich die Bio-Dekontamination durch Hydrogen Peroxide Vapour (HPV) Technologie zusammen mit Bioquell Z und Perform Select H2O2 an. Das Prinzip ist einfach: Wasserstoffperoxid verdampft und wirkt durch Mikrokondensation auf den Oberflächen. Nach Ende des Desinfektionsprozesses zerfällt das Wasserstoffperoxid rückstandsfrei zu Wasser und Sauerstoff. Damit das Prinzip auch funktioniert, braucht es die speziell aufeinander abgestimmten Komponenten Bioquell Z und Perform Select H2O2. Der Biodekontaminationszyklus erfolgt in vier Phasen; die Besonderheit ist die Mikrokondensation von Perform Select H2O2 auf den Oberflächen. Dadurch wird eine optimale und sogar sporizide Wirksamkeit bei gleichzeitig guter Materialverträglichkeit erreicht. Durch den Zerfall des Wasserstoffperoxids in der letzten Phase ist der Prozess zudem umweltfreundlich und rückstandsfrei. Das Gerät Bioquell Z steuert den Prozess abhängig von den jeweiligen Umgebungsbedingungen. Beim Dekontaminationsprozess desinfiziert sich das Gerät selbst und ist damit insbesondere für Reinräume geeignet. Das Gerät dokumentiert den Prozessverlauf in allen einzelnen Phasen und liefert so eine GMP-gerechte Dokumentation.

Desinfektion, Dekontamination, Reinraum

Anzeige
Loader-Icon