Komplett überarbeitete Generation

Bioreaktor Biostat B

15.11.2012 Der autoklavierbare Fermenter Biostat B von Sartorius wurde speziell für die vielfältigen Anforderungen der biotechnologischen Forschung und Entwicklung konzipiert. Als flexibles Basisgerät kann der Bioreaktor für die vorklinische Forschung, aber auch als voll qualifiziertes System geliefert werden, das den Anforderungen eines validierten GMP-Umfeldes entspricht.

Anzeige
Bioreaktor Biostat B

Eine Steuerungseinheit, zwei Gefäße – der Bioreaktor Biostat B als Twin-Version (Bild: Sartorius)

Der Fermenter ist ein modular aufgebautes System. Die Steuerungseinheit des Bioreaktors ist als Single- oder Twin-Version erhältlich und regelt damit bis zu zwei Kulturgefäße unabhängig und gleichzeitig. Als Gefäße können Anwender je nach Bedarf 2-l-Einweg-Bioreaktoren aus Polycarbonat oder gerührte Glas-Bioreaktoren in den Volumina von 1, 2, 5 oder 10 Litern verwenden. Das System eignet sich gleichermaßen für mikrobielle und Zellkulturanwendungen.

Bioreaktor Biostat B 1304pf904

Anzeige
Loader-Icon