Markt

Boehringer Ingelheim weiht Neubau ein

19.04.2002

Anzeige

Der Neubau der Chemischen Forschung und Leitstrukturfindung bei der Boehringer Ingelheim Pharma KG in Biberach an der Riss wurde am 15. April eingeweiht. Rund 27,5 Mio. € investierte das Unternehmen in dieses größte Einzelprojekt einer Reihe von Maßnahmen, durch die der Standort in Oberschwaben zum bedeutendsten Forschungszentrum des Unternehmensverbandes ausgebaut wird.


Mit einer Nutzfläche von 8963 m2 ist der Neubau Chemische Forschung das größte Forschungsgebäude von Boehringer Ingelheim in Deutschland. Der neue Forschungskomplex – mit Platz für 260 Mitarbeiter – führt die Abteilung Chemische Forschung mit den Bereichen Synthese und Strukturforschung sowie die Abteilung Leitstrukturfindung mit den Gruppen Screening-Support, Hochdurchsatz-Screening und Kombinatorische Chemie unter einem Dach zusammen.


 

Anzeige
Loader-Icon