Markt

BPI: Pharmaindustrie investiert 14 Prozent des Umsatzes in F&E

15.01.2014 Die deutsche Pharmaindustrie investiert rund 14 % des gesamten Branchenumsatzes in die Erforschung und Entwicklung neuer Medikamente und forscht damit intensiver als die Luft- und Raumfahrtbranche. Das zeigen die kürzlich erschienenen Pharmadaten 2013 des Bundesverbandes der pharmazeutischen Industrie (BPI).

Anzeige
BPI: Pharmaindustrie investiert 14 Prozent des Umsatzes in F&E

Pharmaproduktion in Deutschland von 2000 bis 2012 (Bild: BPI)

Die Luft- und Raumfahrtbranche investierte hingegen nur knapp 12 % ihres Umsatzes in innovative Produkte. Diese und viele weitere wirtschaftliche Kennzahlen der der deutschen und internationalen Pharmaindustrie finden sich in den Pharmadaten 2013 des BPI.

Weblink zum Thema
Die Pharmadaten 2013 des BPI (PDF, 104 Seiten) finden sie auf der Internetseite des Verbandes oder direkt hier.

(dw)

Anzeige
Loader-Icon