Markt

B&R auf Erfolgskurs

23.12.2005

Anzeige

Der oberösterreichische Automatisierungsspezialist Bernecker + Rainer hat den Umsatz im zum 30. Juni abgeschlossenen Geschäftsjahr erneut um 15 % auf nun 175 Mio. Euro gesteigert. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Beschäftigten um rund 13 % auf 1271. Bereits in den letzten fünf Jahren war es dem Unternehmen gelungen, den Umsatz nahezu zu verdoppeln. Für die kommenden Jahre wird weiterhin eine durchschnittliche Umsatzsteigerung von gut 15 % erwartet. Zur Sicherung dieses Erfolgs wurden rund 17 % des Umsatzes in Forschung und Entwicklung reinvestiert.


Erst vor kurzem hatte B&R mit seinem Leitsystem Aprol den Zuschlag für die Prozesssteuerung im Produktionsbereich der Brauerei Veltins erhalten. Besondere Herausforderung an alle Projektbeteiligten – neben B&R ist die international tätige Actemium Gruppe beteiligt – stellt die Bewältigung der vielfältigen Schnittstellen dar. Die bestehenden Automatisierungsstrukturen werden künftig komplett durch eine einheitliche Soft- und Hardware von B&R ersetzt. Eine Umrüstung im laufenden Betrieb ist bis Mitte 2007 geplant. Innerhalb des Gesamtprojekts nimmt die seit 2004 geforderte Chargenrückverfolgung einen hohen Stellenwert ein. Bei Veltins werden die dazu notwendigen Daten künftig von Aprol automatisch einem übergeordneten Chargenmanagementsystem zur Verfügung gestellt.


Mit 120 Büros in über 50 Ländern ist B&R weltweit präsent. Zum Portfolio gehören neben Antrieben, Steuerungen, Visualisierungs- sowie Prozessleitsystemen vor allem komplett integrierte Automatisierungslösungen durch eigene Softwarewerkzeuge.

Anzeige
Loader-Icon