Markt

Bristol-Myers Squibb und Wuxi PharmaTech vereinbaren strategische Partnerschaft

14.03.2011 Der US-Pharmakonzern Bristol-Myers Squibb hat mit dem chinesischen Pharmaunternehmen Wuxi PharmaTech eine Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft getroffen. Im Rahmen der Vereinbarung wird WuXi in Shanghei ein cGMP-konformes, 2300 Quadratmeter großes Analysezentrum  bauen, einrichten und betreiben.

Anzeige

Bristol-Myers Squibb setzt bei Analysedienstleistungen in China auf die Dienste von Wuxi (Bild: Bristol-Myers Squibb)

Im neuen Analysezentrum von Wuxi sollen für Bristol-Myers Squibb Analysen, Stabilitätstests und andere Dienstleistungen durchgeführt werden. „Diese neue Vereinbarung erweitert unsere bereits produktive Zusammenarbeit mit Bristol-Myers Squibb“, sagte Ge Li, Vorsitzender und Chief Executive Officer von WuXi PharmaTech. „Wir werden weiterhin dabei helfen die F & E-Produktivität mit unserer kostengünstige und voll integrierten F & E-Service-Plattform zu steigern. „ „WuXi PharmaTech ist ein wichtiger Partner für Bristol-Myers Squibb im Bereich Forschung und Entwicklung“, sagt Mark Powell, Senior Vice President Non-Clinical Development, Bristol-Myers Squibb.

Anzeige
Loader-Icon