Markt

Bürkert übernimmt Robolux

26.10.2005 Bürkert Fluid Control Systems hat den schwedischen Ventilhersteller Robolux übernommen. Die Aktivitäten von Robolux gehen – weiterhin unter dem Namen Robolux und der Marke RoboValve – in der neu gegründeten Tochtergesellschaft Bürkert Biotech GmbH auf. Robolux stellt Mehrweg-Mehranschluss-Membranventile mit minimalem internen Volumen für spezielle Anwendungen, zum Beispiel für die Pharma-, Chemie- oder Photoindustrie her. Bereits

Anzeige

Bürkert Fluid Control Systems hat den schwedischen Ventilhersteller Robolux übernommen. Die Aktivitäten von Robolux gehen – weiterhin unter dem Namen Robolux und der Marke RoboValve – in der neu gegründeten Tochtergesellschaft Bürkert Biotech GmbH auf. Robolux stellt Mehrweg-Mehranschluss-Membranventile mit minimalem internen Volumen für spezielle Anwendungen, zum Beispiel für die Pharma-, Chemie- oder Photoindustrie her.


Bereits vor drei Jahren übernahm Bürkert den deutschlandweiten Vertrieb der RoboValve-Membranventile. Nun sind sämtliche Robolux-Aklivitäten unter dem Dach der Bürkert-Gruppe gebündelt. Bürkert-Geschäftsführer Heribert Rohrbeck zeigt sich zufrieden: „Wir haben unsere Produkt- und Systempalette vor allem in den wachstumsstarken Bereichen Pharma, Biotechnologie und Wasseraufbereitung entscheidend ergänzt.“

Loader-Icon