Markt

BWT bleibt auf Wachstumskurs

14.08.2012 Der konsolidierte Konzernumsatz der BWT-Gruppe ist im ersten Halbjahr von 243,5 Mio. um 3,4 % auf 251,7 Mio. Euro gestiegen. „Das erste Halbjahr stand unter dem Vorzeichen einer sich eintrübenden Gesamtkonjunktur in Europa, dem gegenüber haben wir unsere Umsätze organisch um fast 5 % erhöht und unser großes Investitionsprogramm plangemäß fortgesetzt“, berichtet Andreas Weißenbacher, CEO der BWT-Gruppe.

Anzeige
BWT bleibt auf Wachstumskurs

Der Spezialist für Wassertechnik BWT befindet sich mit den Zahlen aus dem 1. Halbjahr auf einem guten Kurs (Bild: 2jenn – Fotolia.com)

Die höheren Werbeaufwendungen für den Aufbau der Marke „BWT“ als die führende internationale „Wassermarke“ und gestiegene Personalaufwendungen vor allem im Zusammenhang mit dem Ausbau des Point of Use-Geschäfts kompensierten die höhere Bruttomarge aus dem Umsatzzuwachs. Das EBIT ist im ersten Halbjahr um 0,5 % von 17,0 Mio. auf 16,9 Mio. Euro zurückgegangen. Die EBIT-Marge betrug 6,7 % vom Umsatz.

Das Konzernergebnis nach Minderheitsanteilen lag im 2. Quartal bei 7,1 Mio. Euro und damit nur minimal unter dem Vorjahreswert von 7,2 Mio. Euro. Kumuliert nach 6 Monaten wurden 11,5 Mio. Euro erreicht gegenüber 10,8 Mio. Euro im Vorjahr.

Ausgehend vom derzeitigen wirtschaftlichen Umfeld und aufgrund der bisherigen Ergebnisse im ersten Halbjahr ist es nach wie vor das Ziel der BWT-Gruppe, den Konzernumsatz im Jahr 2012 auf 500 Mio. Euro zu steigern und das Konzernergebnis des Vorjahres mit ca. 14 Mio. Euro wieder zu erreichen.

 

Anzeige
Loader-Icon