Neue Technologie für die Tangentialflussfiltration

Cadence

10.09.2010 Erstmals lassen sich TFF-Anwendungen im Single-Pass Modus betreiben. Die neuen Cadence Systeme und Module von Pall Life Science, die eine neue Kassettentechnologie mit patentiertem Flusswegdesign nutzen, erlauben damit die effiziente und wirtschaftliche Optimierung der Proteinaufreinigung im Downstream Processing.

Anzeige
Cadence

Cadence Single-Pass TFF-Module werden im Sinne einer Direktflussfiltration betrieben (Bild: Pall)

Die Systeme eignen sich sehr gut zur schonenden Produktkonzentrierung und erzielen Konzentrationen (zum Beispiel 250 g/l IgG), die mit konventionellen TFF-Technologien bislang nicht erreicht werden konnten. Cadence Single-Pass TFF-Systeme verzichten auf die Rezirkulationsschleife konventioneller TFF-Systeme. Die einmalige Produktpassage durch Pumpe und System reduziert die Scherkräfte auf das Produkt, sodass die Aufarbeitung empfindlicher Biomoleküle erheblich vereinfacht wird. Die Module bestehen aus mehreren, seriell angeordneten TFF-Kassetten der bewährten Delta T Serie, die sich durch eine geringe Proteinbindung und einen hohen Prozessflux auszeichnen. Ihre Kapazität reicht von wenigen Litern bis zu Chargen mehrerer tausend Liter.

 

Anzeige
Loader-Icon