Markt

Cama und Proaqua jetzt unter einem Dach

17.10.2003 Unter einem sowohl architektonischen als auch unternehmerischen Dach agieren jetzt die beiden Wassertechnik-Spezialisten proaqua und cama im neuen Gewerbegebiet in Mainz-Hechtsheim. Die 50 Mitarbeiter am neuen Standort verstehen sich als Partner der Industrie und der Kommunen für Wasserbehandlungsanlagen und Abwasseraufbereitungssysteme. Eine Kernkompetenz der proaqua liegt im Bereich der Prozesswasserkonditionierung in Lackieranlagen und deren Abwasseraufbereitung. Die Tochtergesellschaft

Anzeige

Unter einem sowohl architektonischen als auch unternehmerischen Dach agieren jetzt die beiden Wassertechnik-Spezialisten proaqua und cama im neuen Gewerbegebiet in Mainz-Hechtsheim.


Die 50 Mitarbeiter am neuen Standort verstehen sich als Partner der Industrie und der Kommunen für Wasserbehandlungsanlagen und Abwasseraufbereitungssysteme. Eine Kernkompetenz der proaqua liegt im Bereich der Prozesswasserkonditionierung in Lackieranlagen und deren Abwasseraufbereitung. Die Tochtergesellschaft cama hat jahrzehntelange Erfahrung mit der Behandlung von Trinkwasser und Schwimmbadwasseraufbereitung.

Anzeige
Loader-Icon