Kurs halten mit globalen Serialisierungsprogrammen Pharma-Hersteller in Seenot

Kurs halten mit globalen Serialisierungsprogrammen

Die Serialisierungsprogramme der verschiedenen Länder weisen bereits viele Gemeinsamkeiten auf. Eine dieser Gemeinsamkeiten ist in den letzten Monaten besonders ins Blickfeld geraten - und die Gründe hierfür geben Anlass zur Sorge. mehr


Kennzeichnen

Set of medical supplies, cosmetic and healthcare products Klebt gut, löst sich gut

Polypropylen-Etikettenfolie PP weiß solid tc

19.05.2017 Die Polypropylen­folie Herma PP weiß solid tc eignet sich für Anwendungen, bei denen die rückstandsfreies Wiederablösen des Etiketts gefordert ist. mehr

Bild: Inverto Der Preis der Sicherheit

Kosten der EU-Fälschungsrichtlinie

12.04.2017 Der Preis der Sicherheit – nicht nur für die Pharmaindustrie. Um die Fälschung von Medikamenten einzudämmen, hat die EU die Fälschungsrichtlinie EU 2011/62/EU beschlossen. mehr

(Bild: Hunterlab) Kein Raum für Subjektivität

Überwachung pharmazeutischer Farbstandards

06.06.2017 „Gelb“ ist erst einmal nur ein Wort, kein fest definierter Wert. Und damit ein Problem. Denn Farbveränderungen in pharmazeutischen Lösungen sind oft ein Zeichen für eine Zersetzung, eine Veränderung der Wirksamkeit oder eine Verunreinigung. mehr

Anzeige
Bild: Videojet Mehr als nur Drucken

Effektives Datenmanagement für Serialisierungsanforderungen

21.04.2017 Mit dem Aufdruck des Codes ist es alleine noch nicht passiert: Die komplexen Kennzeichnungsanforderungen, wie sie aus der Serialisierung hervorgegangen sind, führen zu einem gestiegenen Bedarf an vielfältigen Datenmanagement-Lösungen. mehr

Schreiner MediPharm hat eine neuartige Kennzeichnungslösung für Spritzen entwickelt: Pharma-Multi-Act. Praktischer Erstöffnungsschutz

Spritzenlabel Pharma-Multi-Act

28.03.2017 Das Spritzenlabel Pharma-Multi-Act von Schreiner Medipharm lässt sich gemeinsam mit der Kappe einfach mit einer Handbewegung öffnen. Zudem bietet es eine sichere und irreversible Erstöffnungsanzeige und kann unterschiedliche Schutz- und Indikatorfunktionen übernehmen. mehr


Anzeige
Mehr zum Thema "Kennzeichnen"
Die maximale Etikettierleistung liegt bei 8.000 Produkte/h. (Bild: Multivac) Wie am Fließband

Packungsbeilagen für die Pharma- und Kosmetikindustrie

15.02.2017 Ohne geht’s nicht: Der pharmazeutische Beipackzettel liegt allen Fertigarzneimitteln bei. Er enthält die Pflichtangaben gemäß Arzneimittelgesetz sowie weitere nützliche Verbraucherinformationen wie Dosierung und Anwendungsart. mehr

Martin Kühl, Leiter des Geschäftsbereichs Etikettiermaschinen freut sich über glänzende Geschäfte. (Foto: Herma) Etikettiermaschinen

Herma toppt eigenen Umsatz- und Absatz-Rekord

30.01.2017 Der Etikettiermaschinen-Hersteller Herma hat im Geschäftsjahr 2016 einen neuen Umsatzrekord aufgestellt. Die Zahl der ausgelieferten Etikettierer stieg um 12 Prozent. mehr

Pharmaserv Logistics erbringt Logistikdienstleistungen für Valneva

Pharmaserv Logistics erbringt Logistikdienstleistungen für Valneva

23.12.2016 Die auf Pharmalogistik, temperaturgeführte Exporte und Pre-Wholesale-Lösungen spezialisierte Pharmaserv Logistics hat mit dem Impfstoffhersteller Valneva einen Vertrag für umfangreiche Pharmalogistikdienstleistungen abgeschlossen. mehr

Hoch hinein und hinaus Schlüsselfertiges Hochregal-Lager für Ever Pharma Jena

Hoch hinein und hinaus

02.11.2016 Hohe Lösung für hohe Ansprüche: Insgesamt rund 20 Mio. Euro hat Ever Pharma Jena in den Bau eines Produktionsgebäudes sowie eines vollautomatischen Hochregal-Lagers investiert. mehr

Es muss nicht immer inline sein Serialisierung während der Faltschachtel-Herstellung

Es muss nicht immer inline sein

01.11.2016 Diese Ziffern könnten künftig Leben retten: Mit der Delegierten Verordnung (EU) 2016/161 hat die Europäische Union eine verbindliche Vorgabe erarbeitet, um das Eindringen gefälschter Arzneimitteln in die legale Lieferkette zu verhindern und den Schutz des Patienten zu erhöhen. mehr

GLS Germany startet neuen Pharma-Versandservice

GLS Germany startet neuen Pharma-Versandservice

18.10.2016 Der Logistik-Spezialist GLS hat deutschlandweit einen GDP-konformen Versand von Arzneimitteln oder Medizinprodukten gestartet. mehr

Flexi-Cap Plus Fälschungsschutz beim Aufreißen

Flexi-Cap Plus

17.10.2016 Bei der Etikettenlösung Flexi-Cap Plus für Medikamentenverpackungen verläuft der Aufreißstreifen nicht durch die Folienkappe, sondern ist direkt ins Label integriert. Dies zeigt das erstmalige Öffnen von Primärbehältern irreversibel an und verhindert so unerlaubtes Befüllen und Wiederverwenden von leeren Gefäßen mit gefälschten Substanzen. mehr

Aggregiert auf den Markt Aggregationslösung für richtlinienkonforme Medikamentenverpackung

Aggregiert auf den Markt

29.09.2016 Fälschungsschutz ist das Top-Thema der Pharmabranche in den letzten Jahren. Nach EU-Verordnung 2016/161 müssen ab Februar 2019 sämtliche Arzneimittelverpackungen serialisiert und gegen Manipulation geschützt werden. mehr

Modulare Unirob-Verpackungsanlagen mit integrierter Serialisierung Lückenlose Rückverfolgbarkeit

Modulare Unirob-Verpackungsanlagen mit integrierter Serialisierung

27.09.2016 Die integrierten Serialisierungslösungen der Unirob-Verpackungsanlagen von R.Weiss bringen direkt nach dem Aufrichtvorgang auf jede Faltschachtel eine eigene Seriennummer auf. mehr

Etikettendrucker Squix

Etikettendrucker Squix

26.09.2016 Im Fokus der Entwicklungen der Squix-Drucker standen die einfache, intuitive Bedienung, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit beim Drucken sowie präziser Eindruck. Die Etikettendrucker sind die Weiterentwicklung der Druckerserie A+ von Cab. mehr

Abfüll- und Etikettier-Maschine GFVE 1000 Flexibel auf engem Raum

Abfüll- und Etikettier-Maschine GFVE 1000

23.09.2016 Der Spezialmaschinenhersteller GMPI Maschinen zeigt mit der GFVE 1000 eine Maschine zum flexiblen Verarbeiten von nicht standfesten und standfesten Gebinden mit Laminar-Flow-Einrichtung für keimfreie Umgebungsbedingungen. mehr

Schlechter Deal für Fälscher Herausforderungen der EU Direktive 2001/62/EC

Schlechter Deal für Fälscher

12.09.2016 Die Bedrohung durch Arzneimittelfälschungen ist allgegenwärtig und eine internationale Herausforderung für alle Beteiligten der Lieferkette. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht davon aus, dass in Industrieländern bis zu 7 % und in Entwicklungsländern 30 bis 70 % aller Medikamente Fälschungen sind. mehr

Zeitgleich serialisieren und individualisieren Wirtschaftlicher produzieren mit Late Stage Customization

Zeitgleich serialisieren und individualisieren

09.09.2016 Mit der neu entwickelten Technologie ist es erstmals möglich, Late-stage-customaziation und Serialisierung in einer einzigen Maschinenlösung zu realisieren. Hierdurch können Pharmazeuten mit einem kompakten Footprint gleichzeitig regelkonform kennzeichnen und dabei maximal flexibel bleiben. mehr

Fit für den Weltmarkt Richtlinienkonforme, systemerfasste Medikamente für den globalen Markt

Fit für den Weltmarkt

08.09.2016 Es sind die Top-Themen der Pharmabranche der vergangenen Jahre: Fälschungsschutz durch Produkt-Codierung für mehr Patientensicherheit, Markenschutz und transparentere Supply-chain-Prozesse. mehr



Loader-Icon