Richard Denk hat Maschinenbautechnik studiert und arbeitet bei der Firma Skan mit Sitz in Allschwil, CH, als Leiter Vertrieb Containment zur Herstellung von hochaktiven oder hochgefährlichen Substanzen. Denk gründete in 2008 die Containment Expertengruppe der ISPE DACH, die im September 2015 das Containment-Handbuch publiziert hat. Weiterhin ist Denk Autor beim Maas&Peiter GMP Verlag zum Thema Containment und Hygienic Design sowie einer der Autoren des ISPE Oral Solid Dosage Baseline Guide. Richard Denk beschäftigt sich seit fast 20 Jahren mit der Thematik Herstellung hochaktiver/hochgefährlicher Substanzen und hat hierzu auch die Containment-Pyramide entwickelt. (Bild: Skan) „Es herrscht viel Unsicherheit“

Interview mit Richard Denk, Gründer der ISPE-Expertengruppe Containment

Containment ist ein Thema, das Pharmazeuten bereits seit geraumer Zeit beschäftigt. Doch der generelle Trend hin zu immer hochaktiveren Stoffen führt dazu, dass Betreiber immer ausgefeiltere Lösungen benötigen, um die Trennung von Produkt und Mensch sicher umsetzen zu können. Hier unterstützt die ISPE bei Fragestellungen des praktischen Alltags. mehr


Planung

Erster Spatenstich in Kvarntorp, Schweden: Akzonobel erweitert seinen Standort zur Produktion von Mikronährstoffen. (Bild: Akzonobel) Kapazitätserweiterung

Akzo Nobel erweitert Werk für Mikronährstoffe in Schweden

News24.11.2017 Der Chemiekonzern Akzo Nobel hat mit der Kapazitätserweiterung seines Standorts Kvarntorp in Schweden begonnen. Das Werk produziert komplexierte Spurenelemente, die ein wichtiger Teil des Agrochemikalien-Marktes sind. mehr

Studie gescheitert: Astra Zeneca muss Umsatzziele kappen Schnellere Produktentwicklung

Clariant eröffnet Forschungslabor in Japan

News08.11.2017 Der Spezialchemie-Konzern Clariant hat in Tokyo ein Labor für die Entwicklung von Körperpflege-Produkten in Betrieb genommen. Es soll das bestehende Shizuoka Servicecenter des Konzerns in der Zusammenarbeit mit Kunden beim Entwickeln neuer Formulierungen unterstützen. mehr

Produktionsstandort des Biotechnologie-Unternehmens Chr. Hansen in Kopenhagen. (Bild: GEA) Biotechnologie

GEA liefert größte Bakterien-Fermentationsanlage der Welt aus

News12.12.2017 Für das Biotech-Unternehmen Chr. Hansen hat GEA die weltweit größte Fermentationsanlage für Bakterienkulturen an den Standort Kopenhagen geliefert. mehr

Anzeige
Robert Zimmermann gibt seinen Posten als Geschäftsführer der Azo-Gruppe auf und geht in den Ruhestand. (Bild: Azo) Wechsel der Geschäftsführung

Azo: Robert Zimmermann geht in den Ruhestand

News16.11.2017 Robert Zimmermann, einer der geschäftsführenden Gesellschafter des Anlagenbauers Azo, geht nach 27 Jahren im Unternehmen zum Ende des Jahres 2017 in den Ruhestand. Das Unternehmen bleibt in Familienhand. mehr

Akzonobel produziert in Dänemark hochreines Salz für pharmazeutische Anwendungen wie Dialyse-Lösungen. (Bild: Akzonobel) Anlagen-Erweiterung

Akzonobel baut Produktion von Pharma-Salz aus

News09.10.2017 Die Spezialchemie-Sparte von Akzonobel hat in Dänemark eine Erweiterung für die Produktion von pharmazeutischem Salz fertiggestellt. Die Kapazität der Anlage steigt damit um 60 %. mehr


Anzeige
Mehr zum Thema "Planung"
Ein Blick in die Zukunft: der erweiterte Standort von ACTEGA DS in Bremen. (Bild: IE Plast) Getränke-Verpackungslösungen

Actega investiert 18 Millionen Euro in Standortausbau

News06.10.2017 Der Verpackungsspezialist Actega, Teil des Spezialchemiekonzerns Altana, will in den kommenden zwei Jahren rund 18 Mio. Euro in den Ausbau seines Forschungs- und Produktionsstandortes in Bremen stecken. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2018 beginnen. mehr

Mit dem Neubau in Lyon zieht Endress+Hauser Frankreich unter ein Dach mit dem Vertrieb des Tochterunternehmens Kaiser Optical Systems. (Bild: Endress+Hauser) Neubau

Endress+Hauser weiht Campus in Lyon ein

News04.10.2017 Messtechnik-Spezialist Endress+Hauser hat im französischen Lyon 4,9 Millionen Euro in ein neues Gebäude investiert. Neben 25 Vertriebs- und Service-Mitarbeitern wird auch die Europazentrale von Kaiser Optical Systems mit neun Beschäftigten in den Neubau einziehen. mehr

Systemanbieter GEA und Prozessoptimierer RCPE wollen gemeinsam kontinuierliche Produktionstechnologien schneller umsetzen. (Bild: GEA) Kooperation

GEA und RCPE unterstützen kontinuierliche Fertigung im Pharmabereich

News02.10.2017 Durch die Partnerschaft des Systemanbieters GEA und dem Research Center for Pharmaceutical Engineering (RCPE) sollen kontinuierliche Produktionstechnologien industriell besser und schneller umgesetzt werden können. mehr

BASF neue Spezialamin-Anlage in Nanjing Nachfrage nach Arzneimittelrohstoff

BASF erweitert Spezialamin-Produktion in Nanjing

News26.09.2017 Der Chemiekonzern BASF will am Standort im chinesischen Nanjing eine Produktionsanlage für Spezialamine bauen. Die neue Mehrprodukte-Anlage mit einer Kapazität von 21.000 Tonnen pro Jahr soll das Amine-Portfolio an dem vorhandenen Produktionskomplex für Spezialamine erweitern. mehr

Fernwartungslösung für Brauereien Milchwirtschaft und Kaffee

Gea angelt mehr Großaufträge

News03.08.2017 Der Maschinen- und Anlagenbauer Gea hat im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres deutlich mehr Großaufträge erhalten. Insgesamt stieg der Auftragseingang auf 136 Mio. Euro. mehr

Systemanbieter GEA verzeichnet Umsatz-Plus für 2015 Vorläufige Quartalszahlen

Zusatzkosten: GEA kassiert Jahresprognose

News17.07.2017 Anlagenbauer GEA anhand vorläufiger Zahlen für das zweite Quartal 2017 seine Gewinnerwartung für das Geschäftsjahr gesenkt. Grund sind Volumen- und Margenmixeffekte sowie Zusatzkosten im mittleren einstelligen Millionenbereich. mehr

GEA baut für Amulfed die Produktionsanlage mit der größten Kapazität für Magermilchpulver und Kaffeeweißer in Asien. (Bild: GEA) Anlagenbau-Projekt

GEA errichtet in Indien Asiens größte Milchpulveranlage

News14.07.2017 GEA hat den Auftrag für eine schlüsselfertige Molkereianlage in Indien erhalten. Die Anlage soll etwa 90.000 l/h Milch verarbeiten und täglich rund 150 t Magermilchpulver sowie 120 t Kaffeeweißer und Säuglingsnahrung produzieren. mehr

Die Top-10-Artikel 2016 Anlagenprojekt

BASF erweitert Kapazitäten für Ibuprofen

News28.06.2017 Am Standort Ludwigshafen plant BASF eine World-scale-Anlage zur Produktion des Schmerzmittels Ibuprofen. Außerdem will der Konzern seine Produktionskapazitäten für Ibuprofen am Standort Bishop im US-Bundesstaat Texas erweitern. Das Investitionsvolumen beider Projekte liegt insgesamt bei rund 200 Mio. Euro. mehr

Die Craft-Star-Anlage, hier in einer Brauerei in Belgien, vertreibt GEA nun auch in Großbritannien. (Bild: GEA) Brauerei-Ausbau

GEA beliefert Craft-Beer-Brauerei in Großbritannien

News22.06.2017 Die in London ansässige Craft-Beer-Brauerei Fourpure erweitert ihre Produktion um ein Craft-Star-Sudwerk von GEA. Das Projekt ist Teil eines 2-Millionen-GBP-Investitionsprogramms, mit dem die Brauerei nach eigenen Angaben die Kapazität um 400 % auf acht Mio. l/a steigern will. mehr

In Greenwood, Indiana, hat Endress+Hauser ein Werk für Temperaturmesstechnik eingeweiht. (Bild: Endress+Hauser) Standorterweiterung

Endress+Hauser baut US-Fertigung aus

News06.06.2017 Messtechnik-Hersteller Endress+Hauser hat seine Produktion von Raman-Analysatoren am Standort Ann Arbor im US-Bundesstaat Michigan für 9 Mio. US-Dollar erweitert. Außerdem errichtete das Unternehmen für 8 Mio. Dollar ein neues Werk für Temperaturmesstechnik in Greenwood, Indiana. mehr

Am Standort Oberhausen hat Oxea die Produktion der Tierfutter-Bausteine Buttersäure und Propionsäure gesteigert. (Bild: Oxea) Kapazitätssteigerung

Oxea erweitert Carbonsäure-Produktion in Oberhausen

News29.05.2017 Das Chemieunternehmen Oxea hat an seinem Standort in Oberhausen die Produktionskapazität für kurzkettige Fettsäuren wie Propionsäure, Buttersäure und Isobuttersäure deutlich erhöht. mehr

GEA steigert Auftragseingang 2013 auf über 6 Milliarden Euro Starke Quartalszahlen

Gea: kleine und mittlere Aufträge bescheren Umsatzplus

News10.05.2017 Der Anlagenbau-Konzern Gea hat im ersten Quartal weniger Großáuftrräge, dafür aber eine steigende Zahl an Projekten in kleiner und mittlerer Größe an Land gezogen. Auftragseingang und Umsatz kletterten deutlich. mehr

Den Produktionsstandort für Pigmente, Hochleitungskunststoffe und Spezialchemikalien in Krefeld baut Lanxess mit rund 40 Mio. Euro aus. (Bild: Lanxess) Kapazitäts-Ausbau

Lanxess stärkt deutsche Standorte mit fast 100 Mio. Euro

News17.03.2017 Der Kölner Spezialchemiekonzern Lanxess will bis 2020 seine Produktionsanlagen für chemische und pharmazeutische Zwischenprodukte ausbauen. Dazu sollen rund 100 Millionen Euro in bestehende Standorte in Deutschland und Belgien fließen. mehr

Infrastrukturleiter Ralf Mechelhoff begrüßte die Gäste und dankte den am Bau beteiligten Abteilungen sowie deren externen Partnern für die bisher geleistete gute Arbeit. Investition in Lösemittelrückgewinnung

Bayer baut neue Destillationsanlage in Bergkamen

News06.03.2017 Bayer hat am Standort Bergkamen das Richtfest für eine neue Destillationsanlage gefeiert - das Projekt zeichnet sich durch seine moderne Verfahrenstechnik und den hohen Automatisierungsgrad aus. mehr



Loader-Icon