Markt

Chemie-Tarif: Gewerkschaft fordert bis zu fünf Prozent mehr

12.11.2014 Die Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie hat ihre Forderungen für die kommende Tarifrunde konkretisiert: Demnach sollen die rund 550.000 Beschäftigten im kommenden Jahr 4 bis 5 Prozent mehr Lohn erhalten. Allerdings werden die Verhandlungen mit den Arbeitgebern dazu erst im Januar starten.

Anzeige
Chemie-Tarif: Gewerkschaft fordert bis zu fünf Prozent mehr

Die Chemiegewerkschaft IG BCE fordert 4 bis 5 Prozent mehr Lohn für ihre Mitglieder (Bild: Häßler – Fotolia)

Wichtiger als die im Vergleich zu anderen Branchen-Gewerkschaften moderaten Lohnforderungen scheinen der IG BCE neue Teilzeitmodelle für ältere Mitarbeiter zu sein: Arbeitnehmer ab 60 soll künftig der Einstieg in eine Vier-Tage-Woche ermöglicht werden, ohne finanzielle Einbußen in der Rente erwarten zu müssen.

Bei der Arbeitgeberseite stießen die Pläne bereits auf Kritik – der BAVC warf der Gewerkschaft die aktive Förderung der Frühverrentung vor.

Die Details zu den Forderungen der IG BCE finden Sie hier.

(as)

Anzeige
Loader-Icon