Markt

Christ plant Einstieg bei Zeta

27.08.2007

Anzeige

Christ Water Technology plant den Ausbau des Pharma-, Life Science- und Biotechnologie-Geschäfts und ist in Verhandlungen über einen mehrheitlichen Einstieg in die Zeta-Gruppe getreten. Die Unternehmensgruppe ist mit 240 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 40 Mio. Euro ein führender Anbieter von Prozessanlagen für die biopharmazeutische Industrie. Neben Synergien am Pharmamarkt ist Christ auch an einem Einstieg in Prozessanlagen und High-Tech-Equipment für biotechnische Anwendungen interessiert. Vor allem im Bereich Medien- und Ansatzsysteme bieten beide Hersteller technisch anspruchsvolle Lösungen, die künftig gemeinsam am Markt vertrieben werden könnten.

Die Verhandlungen sind bereits fortgeschritten. Bei entsprechender Bereitschaft aller beteiligten Parteien rechnet Christ-CEO Dr. Karl Michael Millauer bereits in den nächsten Wochen mit einem positiven Abschluss.

Anzeige
Loader-Icon