Die Kunst der Rotation im CIP-Prozess

CIP-Lanze Rotacip

15.04.2009 Statische Sprühkugeln erzeugen Sprühschatten in Bioreaktoren, die zu ungenügender Reinigung und potenziellen Kontaminationsherden führen

Anzeige

CIP-Lanze Rotacip

Statische Sprühkugeln erzeugen Sprühschatten in Bioreaktoren, die zu ungenügender Reinigung und potenziellen Kontaminationsherden führen. Die mit Sprühkugeln ausgestattete CIP-Lanze Rotacip von Bioengineering eliminiert diese Problematik durch dynamische Bewegung. Die Rotation der Lanze mit Gleitlager um ihre Achse wird durch die Rückstrahlkraft der CIP-Lösung angetrieben. Der modulare, auf die Anlage zugeschnittene Aufbau der optional sensorüberwachten Sprühlanze ermöglicht die vollständige Reinigung.

Achema Halle 4.1 – A 9

CIP, SIP, Reinigung

Loader-Icon