Markt

Clariant schließt Verkauf von Geschäftseinheit ab

13.01.2014 Der Spezialchemiehersteller Clariant, Muttenz, hat den Verkauf seines Detergents & Intermediates-Geschäftes abgeschlossen. Die Einheit ging für 58 Mio. Schweizer Franken an die International Chemical Investors Group (ICIG).

Anzeige
Bild für Post 86307

Clariant hat den Verkauf seines Detergents- und Intermediates-Geschäft abgeschlossen (Bild: Clariant)

Weltweit wurden 660 Mitarbeitende von Clariant in das neue ICIG-Geschäft überführt, das ab sofort unter der Dachmarke Weylchem tätig sein wird.

„Der erfolgreiche Verkauf dieses Geschäftes bringt uns bei der Neupositionierung des Unternehmensportfolios weiter voran“, sagt Hariolf Kottmann, CEO von Clariant. „Im Rahmen unserer Strategie des profitablen Wachstums werden wir uns auf Märkte mit hohen Wachstumsraten und guten Zukunftsperspektiven konzentrieren sowie auf Geschäfte, bei denen wir aufgrund unserer wettbewerbsfähigen Position, die Preise aktiv gestalten können.“

In diesem Zusammenhang hat das Unternehmen bereits zum 30. September 2013 seine Geschäftseinheiten Textile Chemicals und Paper Specialties sowie das Emulsions-Geschäft veräussert. Der Abschluss des Verkaufs der Geschäftseinheit Leather Services  an die Stahl Holding B.V. wird innerhalb der nächsten Monate erwartet.

(as)

Anzeige
Loader-Icon