Erfasst selbst kleinste Metallteilchen

Clean-Flow

12.01.2011 Bei der weiterentwickelten Version des rotierenden Magneten Clean-Flow von Goudsmit wurde nicht nur die Abdichtung verbessert. Auch die Magnetstärke wurde erhöht (Br-Wert 13.200 Gauß) und die Magnete behalten nun auch bei höheren Temperaturen ihre Kraft.

Anzeige

Der Magnet Clean-Flow erfasst selbst kleinste Metallteilchen (Bild: Goudsmit)

 

Die Magnetstäbe sind mit einer Lunac-Beschichtung ausgerüstet, um ein Anhaften des Produkts zu vermeiden. Die gesamte Einheit ist elektrochemisch poliert. Die Magnete bewegen sich in einem völlig geschlossenen, rotierenden Rohr aus rostfreiem Stahl und fangen Metallteilchen ab 35 µm ab. Durch die Rotation kommen die Magnetstäbe optimal in Kontakt mit dem Produkt und gewährleisten  so eine verbesserte Metallabscheidung. Weitere kennzeichen sind eine Leistungssteigerung und die Tatsache, dass bei der automatischen Reinigung das Produkt nicht zwischen Magnet und die Hülse kommen kann. Der Metallabscheider  eignet sich für Anwendungen in der Atex-Zone 1/2 D.

 

Anzeige
Loader-Icon