Hohe Reinheit und gute Verarbeitbarkeit

COC-Spritzgießtyp 6013M-07 COC

26.01.2011 Der neue Spritzgießtyp des Topas Cycloolefin Copolymers (COC) von Topas Advanced Polymersverfügt über verbesserte Verarbeitbarkeit, hohe Reinheit und hohe Temperaturbeständigkeit für Anwendungen im medizinischen Bereich und im Lebensmittelsektor ermöglicht: Topas 6013M-07 bietet ein breiteres Verarbeitungsfenster beim Spritzgießen. Darüber hinaus ist bei der Verarbeitung durch Spritzblasformen (IBM) und Spritzstreckblasformen (ISBM) kein externes Schmiermittel mehr erforderlich. Das Unternehmen prüft derzeit auch die Anwendung beim Extrusionsblasformen (EBM).

Anzeige

Topas 6013M-07 COC bietet Wärmeformbeständigkeit bis 130 °C und eine sehr gute Transparenz für anspruchsvolle einlagige wie mehrlagige Barriereflaschen für medizinische Anwendungen und die Lebensmittelindustrie sowie für Anwendungen ohne Barriereeigenschaften, etwa Babyfläschchen. Es wird erwartet, dass sich der neue Werkstoff für alle herkömmlichen Sterilisationsmethoden eignet, beispielsweise mit Gammastrahlen, EtO, Dampf und Wasserstoffperoxid. Er verfügt auch über alle Voraussetzungen, die Temperaturanforderungen für den Einsatz in Mikrowellenöfen zu erfüllen. Der neue Spritzgießtyp entspricht den Bestimmungen der FDA und der EU für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt.

 

Anzeige
Loader-Icon