Markt

Cognis erhält GMP-Zertifikat für Pharma-Hilfsstoffe

01.08.2006 Als nach eigenen Angaben erstes Chemieunternehmen weltweit wurde Cognis in Deutschland mit dem GMP-Zertifikat für Pharma-Hilfsstoffe ausgezeichnet. Nach erfolgreichem Audit durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) erhielt der Standort Düsseldorf die Bestätigung der GMP-Compliance ohne Abweichungen. Das Zertifikat gilt für die PharmaLine-Produktlinie von Nutrition & Health. Der Spezialchemieanbieter richtet seine Prozesse an

Anzeige

Als nach eigenen Angaben erstes Chemieunternehmen weltweit wurde Cognis in Deutschland mit dem GMP-Zertifikat für Pharma-Hilfsstoffe ausgezeichnet. Nach erfolgreichem Audit durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) erhielt der Standort Düsseldorf die Bestätigung der GMP-Compliance ohne Abweichungen. Das Zertifikat gilt für die PharmaLine-Produktlinie von Nutrition & Health.


Der Spezialchemieanbieter richtet seine Prozesse an den Vorgaben der Good Manufacturing Practice (GMP) aus und erfüllt damit die Standards der internationalen Vereinigung von Pharmaherstellern und deren Lieferanten (IPEC). Dazu gehören unter anderem transparente Herstellungsprozesse, die Einhaltung von Hygienerichtlinien sowie eine lückenlose Dokumentation des Produktionsprozesses. Die neue GMP-Pharma-Compliance gewährleistet weitergehende Schulungs- und Hygienemaßnahmen, Schädlingskontrollen, Reinigungsverfahren der Anlagen, Dokumentationen der Produktionsschritte, Rückverfolgbarkeit der Zwischenprodukte und der Rohstoffe sowie Überprüfung der Lieferanten.

Loader-Icon