Markt

Darauf ein Gläschen – Campari schluckt Grand Marnier

15.03.2016 Der italienische Spirituosen-Riese Campari übernimmt für 684 Mio. Euro den französischen Grand Marnier-Produzenten Société des Produits Marnier Lapostolle (SPML). Mit dem Zukauf will das Unternehmen sein globales Portfolio ausbauen und vom Cocktail-Trend - vornehmlich in den USA - profitieren.  

Anzeige
Darauf ein Gläschen – Campari schluckt Grand Marnier

Der italienische Spirituosen-Riese Campari übernimmt für 684 Mio. Euro den französischen Grand Marnier-Produzenten Société des Produits Marnier Lapostolle (SPML) (Bild: Campari)

Die Italiener hatten kürzlich die Geschäftszahlen für das Jahr 2015 verkündet und konnten dabei eine Umsatzsteigerung von 6,2 % auf etwa 1,6 Mrd. Euro verzeichnen. Gleichzeitig mit dem Bericht hatte die Mailänder Konzernführung weitere Akquisitionen angekündigt.
Im vergangenen Jahr machte SPML einen Umsatz von 152 Mio. Euro. Mehr als 90 % der Produktion werden exportiert.

Die Original-Meldung finden Sie hier und hier den Geschäftsbericht von Campari für 2015.

 

Anzeige
Loader-Icon