Zu warm, zu kalt?

Datenlogger Log 10

24.10.2011 Der neue Temperaturdatenlogger Log 10 von Dostmann Electronic eignet sich ideal zur Temperaturaufzeichnung bei Transport und Lagerung ohne aufwendige Installation und wird zur ständigen Temperaturüberwachung in den verschiedensten temperaturkritischen Bereichen eingesetzt.

Anzeige

Der Datenlogger besitzt ein großes, gut ablesbares zweizeiliges LCD-Display für Momentanwertanzeige und zusätzliche Darstellung der Max-Min-Avg-Werte (Bild: Dostmann)

Im Lebensmittelsektor kontrolliert der Logger Log 10 die Bedingungen beim Transport ebenso wie bei der Lagerung im Kühlhaus gemäß der EN12830 (HACCP). Speziell die Überwachung von TK-Lebensmitteln ist ein wichtiges Einsatzgebiet. Im Pharmabereich überwacht der Log 10 die Lagertemperatur für Arzneimittel in Kühlraum und Kühlschrank. Der Datenlogger übernimmt die Temperaturkontrolle zur Qualitätsüberwachung im produzierenden Gewerbe, im Labor oder bei der Lagerhaltung, und überwacht die Umgebungsbedingungen in Produktionsstätten. Der Messbereich reicht von -30°bis 60 °C mit der hohen Genauigkeit von ± 0,5 °C im Bereich von -20 bis 50 °C, im restlichen Bereich ± 0,7 °C. Die Auflösung beträgt 0,1°C. Der Arbeitsbereich für das LCD-Display reicht von -10 bis +70°C.

Anzeige
Loader-Icon