Markt

Dechema: European BioPerspectives 2008 in Hannover

30.07.2008 Die European BioPerspectives wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von nunmehr 21 Partnerorganisationen gemeinsam gestaltet und erstmals zusammen mit der Biotechnica vom 7. bis 9. Oktober in Hannover stattfinden. Die Akzente liegen diesmal auf Industrieller Biotechnologie, Systembiologie und Biomedizin. Zu dem wissenschaftlichen Konferenzprogramm werden etwa 2000 internationale Teilnehmer erwartet. Als Plenar- und Keynotesprecher

Anzeige

Die European BioPerspectives wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von nunmehr 21 Partnerorganisationen gemeinsam gestaltet und erstmals zusammen mit der Biotechnica vom 7. bis 9. Oktober in Hannover stattfinden. Die Akzente liegen diesmal auf Industrieller Biotechnologie, Systembiologie und Biomedizin. Zu dem wissenschaftlichen Konferenzprogramm werden etwa 2000 internationale Teilnehmer erwartet. Als Plenar- und Keynotesprecher konnten renommierte Forscher und Pioniere ihres Fachs gewonnen werden.

Das dreitägige Programm schließt auch etablierte Fachkonferenzen wie die Rebirth-Tagung zur Regenerativen Medizin und die Biopharma-Konferenz „Science-to-Market“ der European Association of Pharma Biotechnology (EAPB) ein. Die Themen Biokatalyse, Bioenergie und Prozesstechnik bestimmen das Programm zur Industriellen Biotechnologie, das neben neuesten Anwendungen auch interessante Perspektiven, beispielsweise zum Potenzial der Algen für die Erzeugung von Treibstoffen, aufzeigt. Die Plattform Weiße Biotechnologie bietet zudem eine Bestandsaufnahme der Aktivitäten in Deutschland. Eine BioPerspectives-Tradition ist mittlerweile der Schülertag, dessen Programm vom Verbund Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO) organisiert wird.

Loader-Icon