Unterschiede im Ex-Schutz passé

Die Schweiz und die Richtlinie 94/9/EG

10.09.2002

Anzeige

Die schweizerische Gesetzgebung verlangte mit dem Elektrizitätsgesetz für
alle explosionsgeschützten Betriebsmittel als Grundlage eine allgemeine
sicherheitstechnische Prüfung. Mit der Einführung der CENELEC-Normen ergaben sich in den Achtzigerjahren grundlegende Unterschiede in der Beurteilung der Betriebsmittel in der Europäischen Union gegenüber der
Schweiz. Dabei wurde der allgemeinen sicherheitstechnischen Beurteilung anfänglich nicht das notwendige Gewicht beigemessen.

Heftausgabe: September 2002
Anzeige
Loader-Icon