Langzeitstabil und mit Selbstüberwachung

Differenzdruck-Messumformer-Familie 6383/6381/6351

31.05.2010 Mit der neuen Differenzdruck-Messumformer-Familie 6383/6381/6351 bringt Testo drei Gerätevarianten auf den Markt, die in Gehäuseform und Funktion auf den jeweiligen Einsatzort im Innern von Reinräumen sowie in deren Umfeld zugeschnitten sind.

Anzeige

Die Modelle 6383 und 6381 wurden speziell für die Differenzdruckmessung für Differenzdrücke <=10 Pa entwickelt, wie sie z.B. in Reinräumen auftreten. Durch die Differenzdruckmesszelle können Differenzdrücke im niedrigen Bereich, aber auch bis zu +/- 100.000 Pa Differenzdruck (= 1 bar) hochgenau erfasst werden. Bei allen Modellen wird jeglicher Nullpunktdrift mit dem integrierten, automatischen Nullpunktabgleich unterbunden. Durch einen optionalen Fühler der Reihe 6610 ist zudem bei den Modellen 6383 und 6381 die gleichzeitige Erfassung der Feuchte und Temperatur in einem Gerät möglich.

 

Loader-Icon