Kompakt und einfach zu reinigen

Dinex Lab Vakuum-Prozessanlage

15.05.2007 Die Dinex Lab Vakuum-Prozessanlage von FrymaKoruma, Neuenburg, eignet sich vor allem für die Entwicklung von neuen Rezepturen, von der Formulierungsphase über das Scale-up bis hin zur Produktionsreife.

Anzeige

Die Dinex Lab Vakuum-Prozessanlage von FrymaKoruma, Neuenburg, eignet sich vor allem für die Entwicklung von neuen Rezepturen, von der Formulierungsphase über das Scale-up bis hin zur Produktionsreife. Zahlreiche Eigenschaften tragen zu kurzer Produktionszeit, guter und reproduzierbarer Produktqualität bei. Mit dem erprobten Behälterdesign und der Homogenisierungstechnologie ist der Apparat speziell für komplexe Rezepturen geeignet. Die Anlage zeichnet sich durch eine hohe Produktausbeute und ihre Flexibilität aus. Der Verfahrenszyklus kann an die individuellen Erfordernisse des Produktes angepasst werden. Weitere Merkmale sind die Kosten- und Platzersparnis durch das kompakte Design sowie die einfache Reinigung und Vorbereitung zwischen den einzelnen Chargen.

Loader-Icon