Staubfreie Produktübergabe

Dockingstation mit SoliCon-Ventil

28.06.2006 Zur staubfreien Übergabe kritischer Produkte eignet sich eine Kombination aus Pharmacontainer, SoliCon-Ventil (Passivteil) und Andockstation (Aktivteil)

Anzeige

Zur staubfreien Übergabe kritischer Produkte eignet sich eine Kombination aus Pharmacontainer, SoliCon-Ventil (Passivteil) und Andockstation (Aktivteil). Die Produkt berührenden Flächen haben keinen Kontakt zur Umgebung. Dadurch ist das Ventil auch für das Produkthandling im High-Containment-Bereich einsetzbar. Brückenbildung bei schwer fließenden Produkten lässt sich durch pulsierende Bewegungen des Ventils verhindern. Durch genaue Hubeinstellung (Öffnungsspalt) ist ein dosiertes Entleeren möglich. Auch Big-Bags und Fässer können mit dem passiven Ventil ausgestattet und dann mit der Dockingstation verwendet werden.

Anzeige
Loader-Icon