Hohe Dosierkonstanz

Dosierschnecke DSC in Hygienic Design

09.12.2011 Die Dosierschnecke Typ DSC Hygienic von Solids wurde für maximale Produktionshygiene konzipiert. Sie ist ohne Zerlegen CIP-fähig.

Anzeige

Die Dosierschnecke erfüllt die EU-Verordnungen und Richtlinien über Lebensmittelhygiene sowie die neue Maschinenrichtlinie (Bild: S.S.T.)

Die Ausführung erfolgt in Edelstahl geeigneter Qualität. Alle Oberflächen sind mechanisch geglättet mit einer mittleren Rautiefe von weniger als 0,8 µm. Alle Schweißungen sind durchgehend spaltfrei. Optional können sämtliche Metallteile elektropoliert werden. Ausgerüstet mit einer Feindosiereinrichtung, bestehend aus Dosierstern und Verschlussteller, entsteht beim Feindosieren ein pulsationsfreier Dosierstrom. Der Verschlussteller reagiert verzögerungsfrei beim Erreichen des Soll-Gewichts. Sehr hohe Dosierkonstanz und Abschaltgenauigkeit sind das Ergebnis. Die Betätigung der Feindosiereinrichtung erfolgt von der Antriebsseite her. Dadurch baut die Schnecke am Abwurf sehr schlank. Außerdem ist in diesem Bereich kein Zugang notwendig, da der Verschluss durch das Schneckenrohr herausgezogen werden kann.

Anzeige
Loader-Icon