Einfachere Flüssigdosierung mit vorkonfektionierten Stationen

Dosierstationen Mobile Dos und DTS

26.09.2013 Grundfos hat sein Programm für kundenspezifische Flüssigdosierlösungen in Kombination mit Schrittmotor-Dosierpumpen der Baureihe Smartdigital mit zwei überarbeiteten Dosierstationen erweitert.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Vereinfachte Flüssigdosierung aus Kanistern (Mobil Dos)
  • Dosierbehälterstationen vereinfachen Dosiertechnik
  • Geeignete Dosierpumpe aus großem Bauprogramm auswählbar
Bild für Post 85333

Vorkonfektionierte Dosierbehälterstationen (DTS) von 60 bis 1.000 l Behältervolumen können mit Zusatzausrüstungen für unterschiedlichste Anwendungen ausgelegt werden (Bild: Grundfos)

Mobile Dos ist eine vorkonfektionierte, kompakte und mobile Kanister-Dosierstation für Kanistergrößen von 20 bis 30 l. Sie kann überall dort eingesetzt werden, wo direkt aus einem Kanister dosiert werden soll. DTS sind vorkonfektionierte Dosierbehälterstationen von 60 bis 1.000 l Behältervolumen. In der Grundkonfiguration besteht sie aus den Komponenten Behälter, Sauglanze, Installationsmaterial für die Dosierpumpe, 10 m PE-Druckleitung und Impfarmatur. Durch weitere Zusatzausrüstungen, beispielsweise einem Rührwerk, kann die DTS auf kundenspezifische Anwendungen hin angepasst werden. Die Dosierpumpe selbst ist nicht im Lieferumfang einer Dosierstation enthalten; sie wird den Erfordernissen entsprechend aus ausgewählt (von 2,5 ml/h bis 30 l/h).

Hier gelangen Sie zur ausführlichen Beschreibung und Download-Möglichkeiten und hier auf die Hersteller-Startseite.

Dosierstationen 1307pf906

Anzeige
Loader-Icon