Sicherheit erhöht

Druck- und Temperaturmessgeräte Biocontrol CS

27.07.2012 Der Anschluss aus Edelstahl 1.4435 verbindet Messgeräte von Wika und BioControl CS-Gehäuse auf rein metallischer Basis. Im Vergleich zu Anschlüssen mit Elastomerdichtungen ist er gegenüber Temperatureinflüssen sowie aggressiven Produktstoffen und Medien unangreifbar.

Anzeige

Bild: Messgeräte mit Neumo BioControl CS Anschluss (Bild: Wika)

Das Risiko eines defekten O-Rings und somit einer Kontaminationsverschleppung entfällt. Die Messgeräte – in Kombination mit Druckmittler oder Schutzrohr – können deshalb äußerst sicher eingesetzt werden. Die Dichtungskontur wird durch mehrfaches Wiederverschließen nicht beeinträchtigt. Zugleich entfallen die Wartungs- und Austauscharbeiten, die durch abgenutzte Kunststoffdichtungen regelmäßig auftreten. Die Anwender erhöhen die Sicherheit, vermeiden Stillstandzeiten im Prozess und sparen daher Kosten. Mit den neuen Produkten werden in erster Linie Unternehmen der Pharmaindustrie angesprochen.

Anzeige
Loader-Icon